> Zurück

Protokoll GV 2010

Jost Janine 01.08.2010

Generalversammlung vom 20. August 2010

Endlich hatten wir es wieder einmal geschafft das richtige Wochenende auszusuchen – das Wetter spielte mit und wir konnten die diesjährige Generalversammlung im Freien abhalten. Ab 19.00 Uhr begrüssten wir die Passiv- und Aktivmitglieder welche Zeit gefunden hatten die GV zu besuchen. Nach dem Apero starteten wir kurz nach 19.30 Uhr in den Pflichtteil des Abends. Die diesjährigen Traktanden waren wie folgt:

1. Begrüssung / Protokoll der letztjährigen Generalversammlung

Unser Präsident, Markus Steiner, begrüsste alle Gäste ganz herzlich. Janine Jost trug kurz das Protokoll vom letzten Jahr vor, welches von allen Aktivmitgliedern einstimmig genehmigt wurde. Anschliessend blickte Markus mit uns auf das letzte (Bucanero) Jahr zurück, welches ja in vielen Hinsichten erfreulich war: Der Schlittschuhclub Bern wurde Schweizer Eishockeymeister! Auch Bucanero war betreffend Eishockey sehr engagiert und bestritt vier Plauschsspiele; eines davon sogar in der Postfinance Arena. Das Tippspiel fand mit 20 Teilnehmer/-innen guten Anklang; dem Sieger Martin Wenger konnten 200.- Sfr. ausbezahlt werden. Am 23. Dezember ging die traditionelle Carfahrt nach Bern. Der Car war leider nur zur Hälfte gefüllt, aber wie immer war es trotzdem ein gelungener Anlass.

2. Jahresrechnung 09/10

Unser Kassier Markus Brönnimann präsentierte die Bilanz und die Jahresrechnung 09/10. Bucanero konnte einen Gewinn von über 500.- Sfr. ausweisen. Die Bilanz und die Jahresrechnung wurde von allen Aktivmitgliedern einstimmig genehmigt.

3. Budget 10/11

Für das Jahr 2010 / 2011 wird ein beachtlicher Aufwandüberschuss von über 1000.- Sfr. budgetiert. Dies aufgrund der Eishockeytrikots, welche Bucanero beschaffen wird. Das Budget wurde von allen Aktivmitgliedern einstimmig genehmigt.

4. Wahlen

Präsident & übrige Vorstandsmitglieder (bisher) Der Präsident und die übrigen Vorstandsmitglieder Markus Brönnimann, Sarina Roos und Janine Jost wurden einstimmig wiedergewählt. Neue Vorstandsmitglieder Daniel Weber (Ressort Eishockey) und Simon Friedli (Ressort Gigathlon) wurden einstimmig in den Vorstand gewählt. Rechnungsrevisoren Da die ehemaligen Rechnungsrevisoren Daniel und Simon neu in den Vorstand gewählt wurden, sind nun Raphael Steffen und Enrico Röthlisberger als neue Rechnungsrevisoren angetreten und einstimmig gewählt worden.

5.Statutenänderungen

Es gab folgende Statutenänderungen (diese wurden jeweils mit 12:1 Stimmen genehmigt):

Anpassung an Neue Mitgliedschaftsform (Eishockeymitglied) Artikel 2 – Mitglieder Der Fanclub Bucanero Bern besteht aus folgenden Mitgliedern, die älter oder noch im selben Jahr 16 Jahre alt werden. Aktivmitglieder Aktivmitglieder (Eishockey)

Passivmitglieder (Eishockey) Ehrenmitglieder Artikel 7 - Beiträge Aktivmitglieder zahlen einen fixen Jahresbeitrag von Fr. 60.- (Aktivmitgliederinnen Fr. 40.-), der von der Generalversammlung auf Antrag verändert werden darf.Aktivmitglieder /-innen zahlen zusätzlich zum oben genannten Beitrag Fr. 20.- um den Status Eishockey zu erlangen. Der Betrag ist jährlich mit der Jahresrechnung des Mitgliederbeitrages für die MitgliederInnen zu bezahlen. Im Betrag inbegriffen ist die Eismiete für eine Bucanero Eishockeysaison.

Artikel 10 – Passivmitglieder Der minimale Jahresbeitrag der Passivmitglieder beträgt Fr. 30.–, die Passivmitglieder haben kein Stimmrecht, obwohl sie zu der Generalversammlung und zu einigen geselligen Anlässen eingeladen werden.Um den Status Passivmitglied (Eishockey) zu erhalten, muss der gleiche Betrag einbezahlt werden, wie die AktivmitgliederInnen (Eishockey) zu bezahlen haben.

IV. Eishockey (komplett neu) Artikel 23 – Aktiv- / Passivmitglieder mit Status Eishockey Aktiv- und Passivmitglieder können den Statuts Eishockey erlangen, sofern Sie die Kriterien in Artikel 7 und Artikel 10 erfüllen.

Kosten für die Ausrüstung, Schlittschuhmiete und andere notwendige Eishockeyutensilien sind im Status Eishockey nicht inklusive, sondern müssen selber organisiert und bezahlt werden.

Artikel 24 – Aktiv- / Passivmitglieder ohne Status Eishockey Aktiv- sowie Passivmitglieder ohne Status Eishockey bezahlen pro Teilnahme an einem Training oder Eishockeymatch Fr. 10.-, sofern Bucanero das Eis gemietet hat oder einen Beitrag zur Eismiete zu leisten hat.

Artikel 25 – Nichtmitglieder NichtmitgliederInnen bezahlen pro Teilnahme an einem Training oder Eishockeymatch Fr. 15.- an Bucanero für die Eismiete.

6. Eishockey

Markus Steiner trug für Daniel Weber (abwesend, aber mit der Hoffnung für das Amt als Eishockeychef bei Bucanero gewählt zu werden und sich dafür mit Engagement zu bedanken) die Ideen für die kommende Bucanero Saison vor:

  • Im Dezember, Januar, Februar & März je ein Eishockeyplauschmatch
  • Jeweils eine Woche vor den Matches ein freiwilliges Eishockeytraining (wenn möglich Samstags, von einem kompetenten Eishockeykenner geleitet, ohne Ausrüstung, ohne Eismiete, Miete von Schlittschuhen und Eintritt ist selber zu bezahlen)
  • In den Trainings werden folgenden Punkten besondere Beachtung geschenkt: 1. Training: Rückwärtsfahren, Bogenfahrt, Beschleunigen, Bremsen etc. / 2. Training: Puckführung, Passspiel / 3. Training: Schusstechnik, Torschuss, Penaltyschiessen / 4. Training: Angriffsauslösung, Defensivverhalten

7. Wahl Eishockeytrikots

In drei Wahlgängen wurde aus den übrigen 11 Trikots das Beste ausgewählt. Der erste Wahlgang fand während der regulären GV statt. Jedes Mitglied hatte drei Stimmen zur Verfügung und durfte jedem Trikot höchstens eine Stimme geben (die Aktivmitglieder waren damit einverstanden, dass auch die Passivmitglieder mitbestimmen durften). Nach dem ersten Wahlgang schafften sechs Trikot in den zweiten Wahlgang. Der zweite Wahlgang fand nach dem Essen statt. Jedes Mitglied hatte noch zwei Stimmen zur Verfügung und drei Trikots schafften es in die Finalrunde. Darunter ein Trikot von Markus Brönnimann, eines von Simon Friedli und eines von Janine Jost. Alle hatten ihrer Kreativität freien Lauf gelassen doch nur ein Trikot konnte gewinnen… Das Trikot von Simon Friedli erhielt in der letzten Runde am meisten Stimmen. (Siegertrikot siehe Bildergalerien -> Generalversammlungen -> Generalsversammlung 2010 -> letztes Foto) Wir gratulieren Simon Friedli auch zu diesem Sieg (er ist der Gewinner der letzten Sommerspiele); womit er es geschafft hat, die Bucanero Bern Mitgliedschaft zwei Jahre nacheinander gratis zu erhalten!!

8. Verschiedenes Danksagungen

Wir bedankten uns mit einem kleinen Geschenk bei folgenden Personen:

  • Anne-Madeleine Steiner, für das zur Verfügung stellen der Infrastruktur (Steinerhof)
  • Erich Kessi (abwesend), für das organisieren der Eishockeyplauschspiele
  • Walter Brönnimann, für das coachen von Bucanero Bern

Gigathlon

Simon Friedli, welcher neu das Ressort Gigathlon übernommen hat, erklärt uns Genaueres zu dieser Herausforderung. Ziel wäre es, dass Bucanero Bern für den nächsten Gigathlon (Dauer: zwei Tage) ein 5er Team mit mindestens 2 Frauen stellt, welches die verschiedenen Disziplinen bestreitet. Jedes Mitglied muss pro Tag eine Disziplin bestreiten (Inline, Laufen, Schwimmen, Bike, Velo). Die Strecken sind lang und anspruchsvoll. Es haben sich erste Mitglieder um einen Platz im Gigathlon-Team beworben.

Jubiläumsfeier

Markus Steiner gibt bekannt, dass Bucanero Bern im Jahr 2014 eine Jubiläumsfeier (10 Jahre Bucanero Bern) organisieren möchte. Die Idee wäre es, eine Projektgruppe aus Mitglieder/-innen zu gründen, welche diese Feier organisieren.

Tippspiel

Auch in diesem Jahr wird wieder fleissig getippt. Der Tippschein muss bis am 2. September bei Janine Jost eingereicht werden. (Tippspiel anfordern unter janine.m.jost@bluewin.ch oder 076 531 33 12)

Ansprachen Walter Brönnimann und Pascal Moser

Auch diese Jahr durften wir wieder motivierende Worte von unserem Coach Walter Brönnimann hören. Er lobte Bucanero in vielen Hinsichten und verdoppelte seinen Mitgliederbeitrag was uns selbstverständlich enorm freute! Es ist immer wieder schön, solche Worte zu hören und eine grosszügige, finanzielle Unterstützung zu erhalten. Danke!Pascal Moser sprach im Namen von Jörg Moser und der ganzen Familie ebenfalls ein grosses Lob an uns aus und auch aus diesem Hause erhalten wir wieder eine sehr grosszügige Spende! Auch an Jörg Moser und seine Familie ein grosses Dankeschön! Nach der Generalversammlung (welche so lange dauerte wie noch nie), wurde wie immer der Grill angeworfen und das Bierfass angezapft… Es lebe Bucanero. Danke an alle, die uns unterstützen.