> Zurück

Protokoll GV 2008

Jost Janine 01.08.2008

Generalversammlung vom 12. Juli 2008

Die jährliche Generalversammlung fand in diesem Jahr am 12. Juli statt. Gegen 19.00 Uhr durften wir die Aktiv- und Passivmitglieder, welche sich für die GV Zeit nehmen konnten, in Zielebach auf dem Steinerhof begrüssen. Zum Apero gab es etwas Wein und Snacks, um gestärkt in die bevorstehende Sitzung gehen zu können.Es gab folgende Traktanden zu besprechen:

  • Protokoll der letztjährigen GV
  • Ausschluss Aktivmitglieder
  • Jahresrechnung
  • Budget 2008/09
  • Wahlen: Präsident / übrige Vorstandsmitglieder / Rechnungsrevisoren
  • Anträge
  • Statuten Änderungen
  • Verschiedenes

Die besprochenen Punkte kurz zusammengefasst:

Das letztjährige Protokoll wurde vom Vizepräsident Matthias Böni vorgelesen. E

s wurden aufgrund Nichtbezahlen des Mitgliederbeitrages 3 Aktivmitglieder aus Bucanero Bern ausgeschlossen (welche das Geschenk noch nicht erhalten hatten) und an ein Mitglied eine letzte Mahnung vor dem Einleiten einer Betreibung per Einschreiben geschickt (da dieses Mitglied das Geschenk bereits erhalten hatte).

Die Jahresrechnung (mit Gewinn) wurde von Markus Brönnimann vorgestellt.

Das Budget 2008/09 wurde von allen Aktivmitgliedern einstimmig akzeptiert.

Der Präsident, der Vorstand und die Rechnungsrevisoren wurden alle einstimmig wiedergewählt. Matthias Böni hat seinen Rücktritt als Vizepräsident bekannt gegeben. Solange noch kein definitiver Nachfolger bestimmt ist, wird Markus Brönnimann die Stellvertretung des Präsidenten übernehmen.

Anträge gab es keine.

In den Statuten wurden folgende Artikel geändert:

- Artikel 3 Ehrenmitglieder: "...die sich um Bucanero Bern besondern verdient gemacht haben."

- Artikel 4 Passivmitgliedschaft: "Freunde von Bucanero Bern können die Passivmitgliedschaft erwerben."

Unter Verschiedenes gab es nichts zu verzeichnen.

Nach der GV wurde traditionellerweise der Grill angeworfen und das 20L Bierfass angezapft, auch wenn das Wetter eher trüb und nass war. Das leckere Essen wurde von interessanten Diskussionen begleitet.

Es war wie immer ein gelungener Anlass und wir danken vorneweg schon den Passivmitgliedern für ihre grosszügigen Spenden und natürlich auch den Aktivmitgliedern für das fristgerechte Einzahlen der Mitgliederbeiträge, sobald diese die Rechnung erhalten haben.

Auf eine gute Eishockeysaison 2008/09!!